Völkermarkter Ring 21-23
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Austria

T (+43-463) 55 800-0
F (+43-463) 55 800-22

www.kwf.at
Suche
Es gibt Lösungen
 
Startseite   |  Veranstaltungen   |  Veranstaltungstipps  | I3 Innogespräch Christian Benger

Einladung zum I3-Innovationsgespräch:
»pulldock | industrial innovation initiative - Wie Leitbetriebe* von Startups profitieren«

Die I3-Innovationsgespräche (I3 = Initiative - Intelligent - Innovation) starten jeweils mit einem »Warm Up« zum persönlichen und unternehmerischen Hintergrund der jeweiligen Referentin bzw. des jeweiligen Referenten sowie einer Einführung in das Thema. Dem jeweiligen ca. 30-minütigen Impulsvortrag der Referentin bzw. des Referenten folgt der Haupteil, das »offene Informationsgespräch« (Dauer rund 75 Minuten). Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum Netzwerken.

Innovationsgespräch mit Landesrat. Dipl.-Ing. Christian Benger, zuständig für die Referate Wirtschaft, Tourismus, Landwirtschaft und Kultur:
»pulldock | industrial innovation initiative - Wie Leitbetriebe* von Startups profitieren:«
»Wirtschaftliche Entwicklung und Wachstum basieren auf Innovationen. Durch Kooperationen zwischen Leitbetriebe*n der heimischen Industrie mit international aufstrebenden Startups sollen Impulse gesetzt und Entwicklungen angestoßen werden. Mit »pulldock« wurde gemeinsam mit dem regionalen Innovationsökosystem ein einzigartiges Programm entwickelt, welches die Anforderungen und Bedürfnisse der Leitbetriebe* bündelt, gezielt nach vielversprechenden Startups scoutet und durch einen umfassenden Begleitprozess die Erfolgsaussicht der Kooperationen sichert.«

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 18:30 Uhr, build! Gründerzentrum Kärnten GmbH, Lakeside B01, 9020 Klagenfurt am Wörthersee

Sie sind herzlich eingeladen!

Anmeldung | Kostenbeitrag:

Limitierte Teilnehmeranzahl - Verbindliche Anmeldung erbeten!
Kostenbeitrag I3-Mitglieder: -
Kostenbeitrag Nicht-I3-Mitglieder: 20,– EUR
Anmeldungen per Mail direkt an Martin Maitz

Rückfragen:

Mag. Martin Maitz
Innovation | Marketing | Organisation
Waldrain 46 | A-9710 Feistritz/Drau
T: +43.664.51 05 287 | maitz@syn2value.com

Internationale Wettbewerbsfähigkeit und Sichtbarkeit, hohe Wertschöpfungseffekte im regionalen Umfeld

ETZ

Das Ziel »Europäische Territoriale Zusammenarbeit« sieht Kooperationen zwischen Projektträgerinnen und Projektträgern einzelner Regionen zweier EU-Mitgliedsstaaten als Mittel für den Zusammenhalt innerhalb der EU vor. INTERREG V ist ein Teil dieser EU-Initiative.

EFRE


ok