Völkermarkter Ring 21-23
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Austria

T (+43-463) 55 800-0
F (+43-463) 55 800-22

www.kwf.at
Suche
Es gibt Lösungen
 
Startseite   |  Veranstaltungen   |  Veranstaltungstipps  | SIC KWF Angebote IT Dienstleister

KWF Angebote für IT-Dienstleister :
Nachlese zum Workshop »Erfolgreiche Förderantragstellung«

Informationen aus erster Hand, Empfehlungen und Tipps von den Förderexpertinnen und Experten des KWF und der WKK konnten sich Kärntens IT-Unternehmen exklusiv am 26. Jänner 2017 holen. Sie wurden über branchenrelevante aktuelle Förderprogramme und Ausschreibungen auf Bundes- und Landesebene informiert. Eine Nachlese!

Die Themen:
Folgende Themenblöcke wurden behandelt:
  • -
    F&E-Förderungsmöglichkeiten auf dem Weg bis zum Prototypen (TD|IKT*-Call, Programm Innovationsassistent, Preproposal-Check, FFG*-Anschlussförderungen) | Robert Raindl, KWF
  • -
    F&E-Finanzierungsmöglichkeiten vom Prototyp zum Markt (Start-up Darlehen, Beteiligungsfinanzierung, BABEG Venture Fonds II) | Stefan Diethart, KWF
  • -
    Impulsaktionen und Entwicklungsprojekte (Digitalisierung, UIG Umsetzung innovativer Gründungsvorhaben, Lieferantenentwicklung 2.0, …) | Adnan Alijagić, KWF
  • -
    Beratungs- und Digitalisierungsförderung | Christina Tscharre, Gründer- und Unternehmerservice der Wirtschaftskammer Kärnten

Erfahrungen, Eindrücke, Tipps, Networking, ...:
Anschließend berichteten IT-Unternehmen über ihre Erfahrungen und Eindrücke aus der Praxis und gaben Tipps für eine erfolgreiche Förderabwicklung.

Organisiert wurde die Veranstaltung vom SIC Software Internet Cluster: www.sic.or.at

Präsentation zum Nachlesen:

Download Präsentation »KWF-Angebote für IT-Dienstleister« (PDF, 132 KB)

Rückfragen:

Karin Zezulka
Geschäftsführerin SIC Software Internet Cluster
c/o Wirtschaftskammer Kärnten | Europaplatz 1 | 9021 Klagenfurt am Wörthersee
T: 05 90 90 4 - 775 | karin.zezulka@sic.or.at

FFG Österreichische Forschungs-
förderungsgesellschaft m.b.H.
Weitere Informationen:

FFG- Internetauftritt

TD|IKT:
Technologische Dienstleistungen (TD) und Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT)

ETZ

Das Ziel »Europäische Territoriale Zusammenarbeit« sieht Kooperationen zwischen Projektträgerinnen und Projektträgern einzelner Regionen zweier EU-Mitgliedsstaaten als Mittel für den Zusammenhalt innerhalb der EU vor. INTERREG V ist ein Teil dieser EU-Initiative.

EFRE


ok