Völkermarkter Ring 21-23
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Austria

T (+43-463) 55 800-0
F (+43-463) 55 800-22

www.kwf.at
Suche
Es gibt Lösungen
 
Startseite   |  Services   |  Presse und Neuigkeiten  | build Ideenwettbewerb 2014

Der build!Impuls Ideenwettbewerb wurde gestartet:
Hannes Jagerhofer und das build! Gründerzentrum suchen die kreativste Geschäftsidee Kärntens!

Es werden Menschen mit guten Ideen gesucht, die diese auch in Kärnten umsetzen und in Zukunft ihre eigenen Chefs sein möchten. Die Preise werden in den Kategorien Produkt und Dienstleistung, Universität und Fachhochschule sowie Schüler- und BfC Frauenpreis vergeben. Es winken Geld- und Sachpreise im Gesamtwert von über 9.000,- EUR. Schirmherr ist Hannes Jagerhofer, CEO der ACTS Group.
Einreichschluss: 31. Jänner 2014

Wer kann mitmachen?
Alle, die eine kreative Geschäftsidee haben, diese in Kärnten umsetzen wollen und über 18 Jahre alt sind. Einfach Leitfaden mit Anmeldeformular auf www.build.or.at heruntergeladen und bis 31. Jänner 2014 an das build! Gründerzentrum senden (idee@build.or.at | Datum des Poststempels oder Eingangsdatum Email).

Wie ist der Ablauf?
Nach dem Einreichschluss werden die 15 besten Einreichungen ausgewählt und nehmen diese Finalisten im Februar an einem Workshop teil. Dabei werden die Ideen nochmals reflektiert und für die Präsentation vor der Jury (im April 2014) vorbereitet. Schirmherr Hannes Jagerhofer wird gerne seine Erfahrungswerte und wertvolle Tipps einbringen.

»Die besten Ideen ergeben sich aus dem täglichen Leben. Egal ob beruflich oder privat, wenn ich etwas sehe, das ich verbessern kann, um mir selbst zu helfen, besteht die Möglichkeit, dass diese Idee auch anderen Menschen nützlich sein kann«, so die Aufforderung von Hannes Jagerhofer an seine Kärntner Landsleute.

Anmeldeformular und alle Details zum Wettbewerb ...

Ansprechpartner:

Mag. Daniela Planinschetz-Riepl
build! Gründerzentrum Kärnten GmbH
T: (0463) 2700-8741
idee@build.or.at

ETZ

Das Ziel »Europäische Territoriale Zusammenarbeit« sieht Kooperationen zwischen Projektträgerinnen und Projektträgern einzelner Regionen zweier EU-Mitgliedsstaaten als Mittel für den Zusammenhalt innerhalb der EU vor. INTERREG V ist ein Teil dieser EU-Initiative.

EFRE


ok