Marktchancen erkennen - Walter Nadrag Sico
Marktchancen erkennen, leicht gemacht – Sico Technology GmbH
1. August 2017
So leicht kann’s gehen – HIRSCH Servo Gruppe
24. August 2017
alle anzeigen

Buttazoni: innovativer Stahlbau seit 1929

Buttazoni Armin innovativer Stahlbau KWF

Innovationsfreude und Unternehmergeist stecken der Familie Buttazoni in den Genen. Ludwig Buttazoni gründete 1929 in Himmelberg eine Huf- und Wagenschmiede. Als Pionier erfand er unter anderem die elektrische Mistbahn.
Auch knapp 90 Jahre später behauptet sich das Unternehmen aus Himmelberg erfolgreich am Markt. Der Stahlbauer ist breit aufgestellt, etwa mit traditionellen Stahlkonstruktionen in Lohnfertigung, fühlt sich aber auch in Nischen wohl, wie Gartenprodukte oder sogar ein innovativer Hühnerstall beweisen.

„Das Einfachste ist es, auf die Kunden zu hören. Sie sagen einem eh, was sie brauchen.“ (Armin Buttazoni, Juniorchef)

Das Ohr am Kunden

Wie stark sich das Unternehmen an den Bedürfnissen seiner Kunden zu orientieren weiß, zeigt etwa das Hochbeet „Ursula“. Im Prototyp dieses mittlerweile hoch erfolgreichen Produkts gedieh in Buttazonis Garten alles so gut, dass die Nachbarschaft darauf aufmerksam wurde. Nicht zuletzt dadurch reifte in Armin Buttazoni die Überzeugung, dass es dafür einen Markt geben müsse. So entsteht Innovation.

Erfolgreiche Redimensionierung

Auch wenn jetzt alles sehr gut läuft, war das nicht immer so. Es gab eine Zeit, in der bis zu 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Buttazoni beschäftigt waren. Doch das Unternehmen musste auf die sich ändernden Rahmenbedingungen eines kompetitiven, internationalen Marktumfeldes reagieren. So wurde das Geschäftsfeld angepasst und das Unternehmen damit wieder auf Kurs gebracht.

Buttazoni Armin innovativer Stahlbau KWF

Neue Wege in der Finanzierung

Auch in der Finanzierung schlägt man Wege ein, die für einen Stahlbauer auf den ersten Blick ungewöhnlich anmuten. So setzt Juniorchef Armin Buttazoni für das neueste, noch in der Ideenphase befindliche Produkt, erstmals auf die in Österreich relativ neue Finanzierungsform des Crowdfundings. Dabei investieren viele Investoren kleine Beiträge, um das erforderliche Kapital bereitzustellen. Ein positiver Nebeneffekt dieser Finanzierungmethode liegt darin, den Bekanntheitsgrad zu steigern und so den Markt schneller erschließen zu können. „Denn bei manchen Produkten ist die Markenbekanntheit für die rasche Markterschließung wichtiger als der Innovationsgrad des Produktes“, so der Juniorchef.

 

Auf der Website www.hochbeet.com finden Sie weitere Informationen zu den Produkten und zum Unternehmen.

Login Antrag