Humanomed - IFP 2019
Humanomed IT Solutions GmbH
22. November 2019
Tips - IFP 2019
T.I.P.S. Messtechnik GmbH
22. November 2019
alle anzeigen

CISC Semiconductor GmbH

Cisc Coyero - IFP 2019

Nominierung Kategorie:

Spezialpreis: »Kooperation als Schlüssel« – Gemeinsam mehr bewegen für den Kärntner Innovationsraum

Projekt nominiert für:

COYERO – Connecting Services – Empowering Mobility

CISC Semiconductor GmbH

Lakeside B07
9020 Klagenfurt am Wörthersee

Markus Pistauer

Telefon +43 664 100 95 95
Email m.pistauer@cisc.at
www.cisc.at

Cisc Coyero - IFP 2019

Die »CISC Semiconductor GmbH« ist ein international ausgerichtetes und mehrfach ausgezeichnetes Unternehmen mit Sitz in Klagenfurt. Die Kernkompetenzen des 1999 gegründeten Unternehmens reichen von Systemdesign, -modellierung und -simulation über Verifikation bis zu Optimierung heterogener eingebetteter mikroelektronischer Systeme. Das Unternehmen beschäftigt 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und setzt aktuell zwölf Forschungs- und Entwicklungsvorhaben mit über 300 Kooperationspartnern um.

Die ausgezeichnete Innovation »COYERO« ist eine Technologieplattform, die es erlaubt, »Services« unterschiedlicher Anbieter sehr einfach zu neuen Geschäftsmodellen zu verbinden. Services basieren dabei hauptsächlich auf bestehender Infrastruktur, der Zugriff darauf erfolgt durch mobile Geräte wie Smartphones oder vernetzte Fahrzeuge. Wichtige Aspekte des Datenschutzes und der Privatsphäre der Nutzerin oder des Nutzers werden dabei durch einen anonymisierten Informationsaustausch zwischen den Diensten sichergestellt. Dadurch wird ein Sicherheitsstandard ähnlich dem im digitalen Zahlungsverkehr erreicht, die Systeme werden effizienter und kostengünstiger. Anwendungen wie multimodale Mobilitätslösungen oder das Ausstellen von Tickets und Vouchern von Dritten für die Benutzung von Services im Rahmen von Bonus- und Werbesystemen werden dadurch möglich.

Für die Entwicklung der Basistechnologie wurde 2015 ein Patent (EU, PCT) eingereicht und die Marke COYERO angemeldet. Das Produkt wurde im Rahmen der Initiative Go Silicon Valley der Wirtschaftskammer präsentiert und startete 2016 mit der Ausgründung in die COYERO Inc. in den USA sowie 2019 mit der COYERO GmbH in Europa durch.

COYERO wurde mit Partnern aus dem universitären Bereich (vorwiegend der Technischen Universität Graz, Institut für Technische Informatik), außeruniversitären Forschungseinrichtungen (wie AIT, Virtual Vehicle und VTT) und potenziellen Endanwendern (zum Beispiel dem VISA Innovation Center in den USA) entwickelt. Der Wissenschaftsnachwuchs wurde über Seminar-, Bachelor-, Masterarbeiten und Dissertationen miteinbezogen, was aktuell zur Verbesserung der Plattform führt. Im Rahmen der regionalen sowie nachhaltigen Weiterentwicklung wird auch mit dem Silicon Alps Cluster und weiteren Betrieben an der Verbreitung der Technologie in den 130 Mitgliedsbetrieben mit in Summe 30.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gearbeitet. Weitere Folgeprojekte mit Kärntner KMU-Beteiligung sind derzeit bereits im Gange.

Login Antrag