Großunternehmen (ab 250 Beschäftigte

Lieferantenentwicklungsprogramm »Bauwirtschaft Kärnten Digital« (LEP 3)

Förderung der aktiven Teilnahme am Programm

Info

Förderung der Teilnahme am Lieferanten­entwicklungs­programm »Bauwirtschaft Kärnten Digital«

Wer

Unternehmen (schwerpunktmäßig KMU) aus den Bereichen Bau- und Baunebengewerbe mit Sitz oder Betriebsstätte in Kärnten

Was

Förderung der Teilnahme an der Workshop-Reihe mit über­betrieblichen und einzel­betrieblichen Initiativen

Wie

Kontakt­aufnahme
Einreichung Förderungsantrag
Prüfung und Entscheidung
Teilnahme
Auszahlung

Wann

Einreichung vom 29. Oktober 2018 bis 31. Jänner 2019

Kurzinformationen

Mit dem Lieferantenentwicklungsprogramm LEP 3 fördert der KWF interessierte und engagierte KMU (Klein- und Mittelunternehmen) der Kärntner Bauwirtschaft mit dem Ziel, dass diese die Chancen der Digitalisierung, der Ökologie und der überbetrieblichen Partnerschaft ergreifen, sich weiterentwickeln, vernetzen und markt-wirksame Innovationen vorantreiben.

Details zur Förderung

  • Erkennen der Chancen und des Mehrwerts der Digitalisierung
  • Ermöglichung eines überbetrieblichen Austausches
  • Professionalisierung und Vor-Ort-Beratung in den Themen Digitalisierung, Ökologie, Kooperation
  • Vorbereitung auf Kooperationen mit Leit- und anderen Zulieferbetrieben entlang der Wertschöpfungskette
  • Entwicklung eines »Digitalen Bau-Zwillings« für Muster-Bauvorhaben

Eine Einreichung ist im Zeitraum vom 29. Oktober 2018 bis 31. Jänner 2019 möglich.

Unternehmensgröße

KMU (Klein- und Mittelunternehmen)

Förderungswerber (Branchen)

Natürliche oder nicht natürliche Personen, die ein Unternehmen in den Bereichen Bau- und Baunebengewerbe mit Sitz oder Betriebsstätte in Kärnten führen.

Gefördert wird die Teilnahme am »LEP 3 Entwicklungsprogramm« und die Inanspruchnahme der optionalen individuellen Beratungs- bzw. Qualifizierungstage.

  • Der KWF fördert das »LEP 3 Entwicklungsprogramm« mit 75 %.
  • Diese Förderung wird nach Antragstellung und Vorlage der benötigten Unterlagen genehmigt und in zwei Tranchen aufbezahlt.
  • Die optionalen einzelbetrieblichen Beratungs- und Qualifizierungstage werden mit einer Förderquote von 50 % gefördert.

Mag. Dr. Adnan Alijagic
alijagic@kwf.at
0463 55 800-49

Login Antrag