Unternehmensentwicklungsprogramm Arbeit der Zukunft (AdZ)

foerderungen eu kwf
Lieferantenentwicklungsprogramm »Digitalisierung«
14. Februar 2018
foerderungen finanzierung kwf
BABEG Venture Fonds
24. Januar 2018

Unternehmensentwicklungsprogramm Arbeit der Zukunft (AdZ)

Förderung der aktiven Teilnahme am Unternehmensentwicklungsprogramm

Info

Förderung der Teilnahme am Unternehmens­entwicklungs­programm AdZ

Wer

Unternehmen aus produzierendem Gewerbe, produktionsnahen Dienstleistungen, dem Tourismus mit Sitz oder Betriebsstätte in Kärnten

Was

Förderung der Teilnahme an der Workshop-Reihe mit über­betrieblichen und einzel­betrieblichen Initiativen

Wie

Kontakt­aufnahme
Einreichung Förderungsantrag
Prüfung und Entscheidung
Teilnahme
Auszahlung

Wann

Einreichung ist bis 16. März 2018 möglich

Kurzinformationen

Mit dem Unternehmensentwicklungsprogramm Arbeit der Zukunft ermöglicht der KWF einer limitierten Anzahl von Kärntner Unternehmen eine professionelle Vorbereitung auf und eine Begleitung in die neue Arbeitswelt.

Details zur Förderung

  • Vorbereitung der Unternehmen auf die neue Arbeitswelt
  • Ermöglichung eines überbetrieblichen Austausch
  • Bearbeitung von individuellen Herausforderungen im Hinblick auf die künftige Arbeitswelt
  • Ausrichtung des Unternehmens als attraktiver Arbeitgeber

Einreichung ist bis 16. März 2018 möglich. Die Workshop-Reihe startet Anfang April und endet im Dezember 2018.

Unternehmensgröße

Keine Einschränkung

Förderungswerber (Branchen)

Natürliche oder nicht natürliche Personen, die ein Unternehmen in den Bereichen produzierendes Gewerbe, produktionsnahe Dienstleistung oder Tourismus mit Sitz oder Betriebsstätte in Kärnten führen und gerne auch Start-Up-Unternehmen.

Gefördert wird die Teilnahme von Mitgliedern der Geschäftsleitung oder jene der Personalverantwortlichen am Unternehmensentwicklungsprogramm. Dieses Programm besteht aus fünf Qualifizierungs-Workshops und optional zusätzlichen individuellen und überbetrieblichen Beratungs- bzw. Qualifizierungstagen.

  • Der gesamte Betrag des Entwicklungsprogramms in Höhe von EUR 5.700,- ist vor Beginn (spätestens bis 19. März 2018) zu leisten.
  • Der KWF fördert das Programm mit 75 %.
  • Die Förderung kann in Teilzahlungen erfolgen. Es müssen hierfür Rechnungen und Zahlungsbestätigungen dem KWF vorgelegt werden.
  • Die optionalen überbetrieblichen Qualifizierungstage werden mit 75 % und die einzelbetrieblichen mit einer Förderquote von 50 % gefördert.

Mag. Dr. Adnan Alijagic
alijagic@kwf.at
0463 55 800-49

Frau Christina Papitsch von der KMF Maschinenfabriken GmbH spricht als Teilnehmerin
am Unternehmensentwicklungsprogramm »Arbeit der Zukunft« über die Veränderung der Arbeitswelt.

Alexander Friessnegg von Anexia, einem IT-Dienstleister spezialisiert auf Cloud- und Host-Lösungen,
berichtet über die Herausforderungen von Arbeitsplätzen in einer digitalen Welt.

Welche Erwartungen Walter Ramsbacher vom Kinderhotel Ramsi an unser
Unternehmensentwicklungsprogramm »Arbeit der Zukunft« hat, erfahren Sie in diesem kurzen Videoclip!

Login Antrag