KWF-Ausschreibung Cleaner Environment Production »CEP«

foerderung kwf Strategieberatung
KWF-Ausschreibung TD|IKT
2. Dezember 2019
foerderungen kwf internationalisierung

KWF-Ausschreibung Cleaner Environment Production

Förderung für betriebsspezifisches Umweltmanagement in wachstumsorientierten Unternehmen (KMU)

Info

Förderung von Kosten für externe Beratung, Förderung von Personalkosten, Förderung von Gemeinkosten

Wer

Schwerpunkt KMU aus den Bereichen Industrie, produzierendes Gewerbe, produktionsnahe Dienstleistung mit Sitz oder Betriebsstätte in Kärnten

Was

Förderung externer Beratungskosten für betriebsspezifisches Umweltmanagement, Gehaltskostenzuschuss, Gemeinkosten

Ablauf

Kontakt­aufnahme
Beratung
Projekt­einreichung
Projektdurchführung
Prüfung und Entscheidung
Auszahlung

Wann

Nächste Einreichmöglichkeit:
Voraussichtlich im Frühjahr 2020

Kurzinformationen

Ziel dieser KWF-Ausschreibung ist es, adäquate Lösungsansätze in den Bereichen betriebsspezifischer Umweltschutz und | oder effizientes Rohstoff- und Beschaffungsmanagement zu identifizieren und erfolgreich umzusetzen.

Details zur Förderung

  • Mittelfristig sollen die  Maßnahmen in den Bereichen betriebsspezifischer Umweltschutz und | oder effizientes Rohstoff- und Beschaffungsmanagement zu einer Kostensenkung in der Produktion und damit zu einer Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit von wachstumsorientierten Unternehmen in Kärnten beitragen.

Nächste Einreichmöglichkeit: Voraussichtlich im Laufe des Frühjahrs 2020

Sektor | Branche | Unternehmensgröße

  • Unternehmen in den Bereichen Industrie, produzierendes Gewerbe, produktionsnahe Dienstleistung – in erster Linie kleine und mittlere Unternehmen (KMU) – mit Sitz oder Betriebsstätte in Kärnten.

Gefördert werden

  • die Erstellung eines Maßnahmenkatalogs für die Verbesserung von innerbetrieblichen Prozessen
  • die Entwicklung von neuen ressourcenschonenden Verfahren, Dienstleistungen und | oder Technologien
  • ein effizientes nachhaltiges Beschaffungsmanagement in den Bereichen Logistik und Einkauf
  • die Nachhaltigkeit und Verträglichkeit der angebotenen Waren und Dienstleistungen

Personalkosten | Externe Kosten | Gemeinkosten

  • Personalkosten für den während der gesamten Projektdurchführung zuständigen Mitarbeitenden in Höhe von maximal 50 % und bis maximal 50.000 EUR
  • Externe Beratungsleistungen bis maximal 25.000 EUR
  • Gemeinkosten in Höhe von maximal 15 % der Summe der maximal förderbaren Personalkosten (maximal 100.000 EUR)

Mag. Doris Neureiter
neureiter@kwf.at
0463 55 800-19

Downloads zur Förderung

KWF-Ausschreibung »Cleaner Environment Production (CEP)«

Das Programm im Detail (in Vorbereitung)
Login Antrag