KWF-Ausschreibung »meine Pop-up-Store Kooperation« Wolfsberg

foerderungen kwf internationalisierung
mein Pop-up-Store (Ausschreibung)
23. April 2019
foerderungen eu kwf
Lieferantenentwicklungsprogramm »Digital Marketing & Sales«
12. März 2019
foerderungen Industrie und Gewerbe kwf

KWF-Ausschreibung »meine Pop-up-Store Kooperation« Wolfsberg

Info

Die Ausschreibung soll die Standort- und Regionalentwicklung durch die Prämierung der besten Konzepte für die Nutzung von Pop-up-Stores in Wolfsberg fördern.

Wer

Kleinst-, Klein- und Mittelunternehmen (KMU); Unternehmen in Gründung

Was

Gewährung von Preisgeldern bezüglich der besten Konzepte zur Nutzung von Pop-up-Stores und die Möglichkeit zur Nutzung eines Pop-up-Stores an einem Standort

Ablauf

Kontaktaufnahme
Beratung
Einreichung
Jury-Entscheidung
Auszahlung der Preisgelder

Wann

Nächste Einreichmöglichkeit:
Voraussichtlich im Mai 2020

Kurzinformationen

Popup store kwf

Mit dieser Ausschreibung soll die Standort- und Regionalentwicklung durch die Prämierung der besten Konzepte für die Nutzung von Pop-up-Stores für die Dauer von bis zu sechs Monaten stimuliert und gefördert werden.

Die Belebung leer stehender Geschäftsflächen sowie die Gestaltung neuer Kooperationen zwischen Pop-up-Store Nutzern, umliegenden Unternehmen und Stakeholdern, der Wirtschaftskammer und wirtschaftlich ausgerichteten Bildungseinrichtungen (zum Beispiel HAK Übungsfirmen) stehen im Mittelpunkt.

Die örtliche Vertretung (gemäß Anhang 1 der KWF-Ausschreibung: siehe unter »Downloads«) ist Ansprechpartner für die Geschäftsflächen (das heißt für 2 bis 3 Pop-up-Stores in Wolfsberg), die Unterstützung und Betreuung potentieller Pop-up-Store Nutzer sowie für die Koordination der Jurierung.

Die Art der Förderung erfolgt über die Gewährung von Preisgeldern durch den KWF.  Unterstützt werden die besten Konzepte zur Nutzung von Pop-up-Stores. Mindestens zwei Förderungswerber erhalten pro Jahr die Möglichkeit zur Nutzung eines Pop-up-Stores an einem Standort in Wolfsberg.

Das Preisgeld pro Konzept liegt bei maximal 3.000 EUR.

Die Nutzung des Pop-up Stores betrifft den Zeitraum von 01.11.2019 bis 31.10.2020.

Details zur Förderung

Mit dieser Ausschreibung soll die Standort- und Regionalentwicklung durch die Prämierung der besten Konzepte für die Nutzung von Pop-up-Stores für die Dauer von bis zu sechs Monaten stimuliert und gefördert werden.

Die Belebung leer stehender Geschäftsflächen sowie die Gestaltung neuer Kooperationen zwischen Pop-up-Store Nutzern, umliegenden Unternehmen und wirtschaftlich ausgerichteten Bildungseinrichtungen stehen im Mittelpunkt.

Die nächste Einreichmöglichkeit gibt es voraussichtlich im Mai 2020.

Unternehmensgröße:

Kleinst-, Klein- und Mittelunternehmen (KMU); Unternehmen in Gründung

Förderungswerber (Branchen)

  • Natürliche oder nicht natürliche Personen, die ein KMU mit Firmensitz oder Betriebsstätte in Kärnten betreiben oder gründen
  • Die Förderung gilt auch für KMU, die bereits über einen Firmensitz oder eine Betriebstätte in Kärnten verfügen und einen neuen Standort testen möchten.

Zusatzkriterien:

  • Der elektronische Förderantrag ist vor Projektbeginn beim KWF einzubringen

Art der Förderung

  • Gewährung von Preisgeldern

Förderungsfähige Projekte

  • Die besten Konzepte zur Nutzung von Pop-up-Stores samt Vorschlag für Kooperationen mit umliegenden Unternehmen und Stakeholdern, der Wirtschaftskammer und wirtschaftlich ausgerichteten Bildungseinrichtungen (zum Beispiel HAK Übungsfirmen)
  • Mindestens zwei Förderungswerber erhalten pro Jahr die Möglichkeit zur Nutzung eines Pop-up-Stores an einem Standort in Wolfsberg (die örtliche Vertretung gemäß Anhang 1 zur KWF-Ausschreibung (siehe unter »Downloads«) informiert sie gerne über die möglichen Geschäftsflächen).

Ausmaß der Förderung

  • Preisgeld pro Konzept: maximal 3.000 EUR
  • Einmalige Inanspruchnahme der Förderung innerhalb einer Ausschreibungsperiode

Mag. Jürgen Kopeinig, MBA
popupstore@kwf.at 
0463 55 800-31

Login Antrag