Neuer Call: aws IP.Coaching fördert Innovationsschutz
27. August 2019
FFG Ausschreibung »Talente regional«
11. September 2019
alle anzeigen

Lernreise im Rahmen des LEP III

Foto einer Simulations-Situation im Experiance-Lab (c) Trigon

Am 02. September 2019 unternahmen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des KWF-Lieferantenentwicklungsprogramms III (Bauwirtschaft Kärnten Digital) eine eintägige Lernreise nach Holzkirchen zum Fraunhofer Institut für Bauphysik.

Der Leiter, DI Thomas Kirmayr, gab der Gruppe zum Einstieg einen umfassenden Einblick in ihre Initiative »BIM2FM Collaboration Group Build-Modelle und die Digitalisierung von Bestandsgebäuden«. Auch hier arbeiten Unternehmen aus verschiedensten Gewerken am Thema Kooperation und Digitalisierung in der Bauwirtschaft. Das Spannende dabei war zu sehen, welche technologischen Neuerungen auf die Baubranche zukommen werden.

Von der digitalen Planung von Gebäuden bis hin zu kompletten Stadtteilen sind der Digitalisierung keine Grenzen gesetzt. Weiters wurde das Experiance-Lab des Fraunhofer Instituts besichtigt. Hier können unterschiedlichste Simulationen für Räume und Gebäude vorgenommen werden (z.B. Wie verändert sich das Raumklima bei extremer Hitze bzw. Kälte?). Am Ende des Tages wurde eine länderübergreifende Zusammenarbeit vereinbart. Die Kärntner Gruppe möchte unbedingt mit ihren bayrischen Kollegen in Verbindung bleiben und sich bei interessanten Neuerungen am Laufenden halten. Eine Einladung zum im November stattfindenden BauForum in Villach wurde bereits ausgesprochen.

 

Weitere Informationen zum KWF-Lieferantenentwicklungsprogramm finden Sie hier.

 

Login Antrag