IFP2020 Holzbauer
Eduard Holzbauer
22. November 2020
Glas Gasser GmbH
24. November 2020
alle anzeigen

Zahl des Monats: + 22,1 % …

zuliefernetzwerk kwf

Ansichten Kärnten (c) Johannes Puch

… belegte Studien mit MINT-Schwerpunkt als 10 Jahre zuvor

AbsolventInnen von MINT-Studien sind für den Hochtechnologiestandort Kärnten ein wichtiger Standortfaktor. In Kärnten entfielen im Wintersemester 2019/20 21,8 % aller belegten ordentlichen Studien an AAU Klagenfurt und FH Kärnten auf diesen Studienbereich. Insgesamt stieg die Zahl der belegten Studien im MINT-Bereich zwischen Wintersemester 2009/10 und 2019/20 um +22,1 % (Österreich: +18,3 %). Insbesondere an der AAU Klagenfurt hat sich die Nachfrage nach MINT-Studien erhöht: Während die Gesamtzahl der belegten Studien seit dem Wintersemester 2009/10 rückläufig war (-22,4 %), hat sich die Zahl der belegten MINT-Studien um +30,2 % erhöht. An der FH Kärnten ist die Zahl der Studien im MINT-Bereich ebenfalls angestiegen: Im Wintersemester 2019/20 wurden um +11,2 % mehr MINT-Studien belegt als noch 10 Jahre zuvor. Erfreulicherweise stieg der Frauenanteil der belegten MINT-Studien (Universität und Fachhochschule) um +7,1 Prozentpunkte auf 32,1 %.

Weitere aktuelle Daten finden Sie auf dem Konjunkturblatt Oktober 2020.

Unter dem Menüpunkt Wirtschaft Kärnten | Daten zu Kärntens Wirtschaft finden Sie im Rahmen des WIBIS regionalisierte Daten zu unserem Bundesland. Diese stehen kostenfrei zur Verfügung.

Login Antrag