KWF Förderungsnavigator


Unternehmensgröße
Branche
Schwerpunkt des Projektes

Wir betreuen und begleiten Unternehmen und Institutionen der Kärntner Wirtschaft

… um ihre Wettbewerbsfähigkeit und die des Landes zu steigern. Im KWF sind rund 39 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig, die sich mit unterschiedlichen Aspekten der Wirtschaftsförderung beschäftigen.

Wir wollen mit unserer Tätigkeit einen Beitrag leisten, damit die Jugend auch in Zukunft eine Perspektive in Kärnten hat, es Arbeitsplätze in Kärnten gibt und ein hohes Niveau der Lebensqualität erhalten bleibt. Wir möchten, dass Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Gründerinnen und Gründer sowie Dienstleister gerne mit uns als Partner neue Projekte in Angriff nehmen.

Die aktuellsten Ausschreibungen und Programme

Veranstaltungstipps

Cancelled! 72. Digital-Dialog: Mobile Robotik in der digitalisierten Produktion

Datum: 31. März 2020

Uhrzeit: 16:15 - 20:00

Lakeside B13b, Lakeside Park, 9020 Klagenfurt am Wörthersee

Digitaldialog SAC logo breit mp

Neben stationär operierenden Robotern als flexible und zuverlässige Handhabungsmaschinen, gewinnen mobile Roboter in der digitalisierten Produktion mehr und mehr an Bedeutung.

Diese sogenannten fahrerlosen Transportsysteme (FTS) bilden das physische Bindeglied in einer automatisierten Fertigung und Produktion, indem sie die einzelnen, bereits datengebundenen vernetzten Produktionsmaschinen, auch physisch verbinden. So gesehen komplettieren mobile Roboter die Vernetzung in der digitalen Produktion und ermöglichen damit eine gesamtheitliche Wertschöpfung der Digitalisierung.

In den Vorträgen des 72. Digitaldialogs werden daher sowohl die Perspektive der mobilen Roboter als wesentliche Bestandteile einer digitalisierten Intralogistik, als auch die entscheidenden Aspekte der Sicherheit und der flexiblen Funktionalität dieser Maschinenkollegen in einer modernen digitalisierten Produktion beleuchtet.

Download Programm …

Special (16:15 – 17:00 Uhr): »Open Lab« bei ROBOTICS – Institut für Robotik und Mechatronik der JOANNEUM RESEARCH

  • Besichtigung des neuen 500 m2 Laborbereichs inklusive Industriehalle mit
  • Hands-on-Area für roboterbasierte Automatisierung
  • Arbeitsbereiche für Zusammenarbeit von Mensch und Roboter
  • 5G Playground Carinthia für die digitale Produktion

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, die Plätze jedoch begrenzt (verbindliche Anmeldung bis spätestens 30. März 2020 erbeten).

Zur Veranstaltung anmelden …

Cancelled! FFG | KWF Intensiv: »Beratung für Ihr Förderungsanliegen«

Datum: 28. April 2020

Uhrzeit: Ganztägig mit Zeitslots

KWF, Völkermarkter Ring 21-23, 9020 Klagenfurt

FFG Forschung wirkt

Nutzen Sie die Chance zu einem Beratungsgespräch mit Expert*innen der FFG (Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft) und des KWF für Ihre Themenstellung im Bereich Forschung, Entwicklung und Innovation.

Egal, ob es um den erstmaligen Einstieg in ein Forschungsprojekt, die Umsetzung eines konkreten Innovationsprojekts, die Förderung im Bereich Humanressourcen oder das Knüpfen von Kontakten für Vernetzungen und Kooperationen geht – wir sind für Sie da und beraten Sie kostenlos.

Es gibt »Zeitslots«: Reservieren Sie gleich jetzt Ihren persönlichen Beratungstermin im KWF!

Frau Cornelia Jann freut sich über Ihren Anruf oder Ihre E-Mail und nimmt Ihre Reservierung gerne entgegen.

Kontakt für Informationen und Anmeldungen:

Mag. Cornelia Jann, M.A. BBakk.
jann@kwf.at
T: 0463 55 800-28

Cancelled! Lange Nacht der Forschung 2020

Datum: 8. Mai 2020

Uhrzeit: 16:00 - 23:00

Lakeside Park & Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

LNF_Lakeside_005

Die Lange Nacht der Forschung ist Österreichs größtes Forschungsevent.

Es findet alle zwei Jahre statt. 2018 kamen 9.000 begeisterte Besucher*innen an die Universität und in den Lakeside Park, um Forschung hautnah zu erleben.

2020 werden 87 spannende Stationen für die ganze Familie auf rund 130.000 m², ein SMS-Gewinnspiel mit tollen Preisen und gratis Bus-Shuttles aus vielen Bezirkshauptstädten angeboten.

Und das alles bei freiem Eintritt von 16:00 – 23:00 Uhr.

6 Tipps für den Besuch:

  1. 87 Stationen in 7 Stunden = über 12 Stationen pro Stunde und ohne Pause. Das ist (zu) viel! Daher: Vorher Programm online oder im Heft lesen und markieren, welche Stationen Sie besuchen möchten.
  2. Überblick gewinnen: Bei der 20-Sekunden-Madness-Show um 16:00 Uhr im Hörsaal A! Alle Stationen stellen sich vor!
  3. Zwischendurch sitzen und zuhören: Spannende Vorträge im Rahmenprogramm: Man kann sich auch mal zurücklehnen und einfach nur lauschen.
  4. Gutes Schuhwerk: Um alle Stationen abzuschreiten, brauchen Sie rund 5.000 Schritte!
  5. Öffis oder Shuttlebusse benutzen: Rund 8.000 Besucher*innen werden erwartet. Gratis-Parkplätze sind vorhanden, aber viel bequemer kommt man mit den Gratis-Shuttlebussen aus vielen Bezirkshauptstädten und den Klagenfurter Öffis zum Geländer der Langen Nacht der Forschung!
  6. Unbedingt Familie und Freunde mitnehmen: Es gibt Programm für Gaste im Alter von 1 bis 101!. Gemeinsam mit Freund*innen und Familie lässt sich das Programm noch besser genießen.

Mehr erfahren …

In 4 einfachen Schritten zur Förderung

1

Förderungsantrag

Kontakt aufnehmen oder gleich Förderungsantrag ausfüllen und einreichen
2

Projekt starten

Ihre Projektpläne sind ausschlaggebend für die Förderungsentscheidung des KWF (beziehungsweise die einer Bundesförderungsstelle)
3

Projektkosten einreichen

Entsprechend dem Förderungsentscheid werden ihre geplanten Kosten anerkannt
4

Förderung erhalten

Unser Projektcontrolling überprüft anschließend die eingereichten Kosten Ihres Projektes und die Einhaltung der Förderungsauflagen

Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Wir sind für Sie da und helfen Ihnen bereits telefonisch oder per Mail zu wichtigen Themen und Fragestellungen, wie zum Beispiel Förderungen in Kärnten.

+43 463 55800-0
Login Antrag