Kick-Off zum »Internationalisierungsassistent«
7. März 2019
KWF Bilanz 2018
27. März 2019
alle anzeigen

Zahl des Monats: 13,33 Mio.

Ansichten Kärntens; (c) Johannes Puch

… Nächtigungen in Kärnten im Kalenderjahr 2018

In Kärnten setzte sich der Anstieg der touristischen Nächtigungszahlen weiter fort. Im Kalenderjahr 2018 wurden insgesamt 13,33 Mio. Nächtigungen gezählt, was im Vergleich zum Vorjahr ein Wachstum von +2,3 % (bzw. +293.911 Nächtigungen) ist. Dabei fielen vier von zehn Nächtigungen auf Besucher aus Österreich. Besucher aus dem Ausland kamen überwiegend aus Deutschland (33,9 % Nächtigungsanteil), aus den Niederlanden (7,4 %), aus Italien (3,4 %) und aus Ungarn  (2,9 %). Im Bundesländervergleich bleiben Gäste mit einer durchschnittlichen Anzahl an Nächtigungen von 4,2 in Kärnten am längsten (Österreich: 3,3), wobei Besucher aus dem Ausland mit 4,5 Nächtigungen eine längere Aufenthaltsdauer als inländische Besucher (3,8) aufwiesen. Regional betrachtet blieben Gäste in Völkermarkt im Durchschnitt 6,5 Tage, es folgt St. Veit/Glan mit 5,5 Tagen. Im Bezirk Klagenfurt Stadt lag die durchschnittliche Aufenthaltsdauer bei 2,0 Tagen.

Weitere aktuelle Daten finden Sie auf dem Konjunkturblatt Februar 2019.

Unter dem Menüpunkt Wirtschaft Kärnten | Daten zu Kärntens Wirtschaft finden Sie im Rahmen des WIBIS regionalisierte Daten zu unserem Bundesland. Diese stehen kostenfrei zur Verfügung.

 

Login Antrag