KWF Förderungsnavigator


Unternehmensgröße
Branche
Schwerpunkt des Projektes

Wir betreuen und begleiten Unternehmen und Institutionen der Kärntner Wirtschaft

… um ihre Wettbewerbsfähigkeit und die des Landes zu steigern. Im KWF sind rund 39 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig, die sich mit unterschiedlichen Aspekten der Wirtschaftsförderung beschäftigen.

Wir wollen mit unserer Tätigkeit einen Beitrag leisten, damit die Jugend auch in Zukunft eine Perspektive in Kärnten hat, es Arbeitsplätze in Kärnten gibt und ein hohes Niveau der Lebensqualität erhalten bleibt. Wir möchten, dass Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Gründerinnen und Gründer sowie Dienstleister gerne mit uns als Partner neue Projekte in Angriff nehmen.

Die aktuellsten Ausschreibungen und Programme

Veranstaltungstipps

Green Tech Innovators Club digital

Datum: 20. April 2021

Uhrzeit: 16:30

Online

Logo Green Tech Cluster RGB

In Kooperation mit der IV Steiermark und der TU Graz lädt der Green Tech Cluster sehr herzlich zum Green Tech Innovators Club digital ein.

Freuen Sie sich auf spannende Vorträge und anschließendes Netzwerken. Nutzen Sie die Chance, um unter anderem mit folgenden Expertinnen und Experten gemeinsam Projekte umzusetzen und Innovationen zu entwickeln:

  • Martin Weinzerl: Der Experte bei AVL für die erfolgreiche Einreichung und Umsetzung des IPCEI (Important Projects of Common European Interest) Battery Projects teilt seine Expertise und Erfahrung im Management von IPCEI-Projekten – mitunter der »Königsklasse von EU-Projekten«.
  • Karin Stana Kleinscheck: »Die Natur schafft problemlos, was wir technisch nicht können«, sagt die Institutsleiterin des TU-Instituts für Technologie biobasierter Systeme. Sie widmet ihr berufliches Leben der Frage, wie man Materialien aus nachwachsenden Rohstoffen herstellen und abbaubar oder recyclingfähig machen kann und spricht darüber beim Green Tech Innovators Club.
  • Markus Bauer: Er sorgt für Wirbel, damit das Kunststoffrecycling nicht baden geht und berichtet über sein Start-up »Circulyzer« sowie die Mission, mehr Kunststoffe für ein Recycling verfügbar zu machen.

Zur Anmeldung …

In 4 einfachen Schritten zur Förderung

Home1

Förderungsantrag

Kontakt aufnehmen oder gleich Förderungsantrag ausfüllen und einreichen
Home2

Projekt starten

Ihre Projektpläne sind ausschlaggebend für die Förderungsentscheidung des KWF (beziehungsweise die einer Bundesförderungsstelle)
Home3

Projektkosten einreichen

Entsprechend dem Förderungsentscheid werden Ihre geplanten Kosten anerkannt
Home4

Förderung erhalten

Unser Projektcontrolling überprüft anschließend die eingereichten Kosten Ihres Projektes und die Einhaltung der Förderungsauflagen

Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Wir sind für Sie da und helfen Ihnen bereits telefonisch oder per Mail zu wichtigen Themen und Fragestellungen, wie zum Beispiel Förderungen in Kärnten.

+43 463 55800-0
Login Antrag