Kick-Off zum LEP »Digital Marketing & Sales«
1. Oktober 2020
Austrian SDG-Award 2020
20. Oktober 2020
alle anzeigen

KWF.nachhaltig 2020: Die Preisträger

Strahlende Gesichter (von links nach rechts): Landeshauptmann Peter Kaiser | Erhard Juritsch und Sandra Venus (KWF Vorstand) | Claudia Tscherne (Drau Paddelweg) | KR Wolfgang Kleemann (Gen.Dir. ÖHT) | Karin Ramsbacher (Ramsi Familien- und Kinderhotel) | Horst Peter Groß (Universitäts.club) | Walter Ramsbacher (Ramsi Familien- und Kinderhotel) | Gabriele Semmelrock-Werzer (Vorstandsdirektorin Kärntner Sparkasse AG) | Foto: Johannes Puch

Am 15. Oktober 2020 wurden im Zuge der Universitäts.club-Veranstaltung »Wage zu denken! Auswege aus der Krise – Innovationen für Resilienz und Nachhaltigkeit im Tourismus« zum vierten Mal die Preise »KWF.nachhaltig« und »Förderpreis.nachhaltig« der Kärntner Sparkasse am Weissensee verliehen.

Heuer wurden geförderte Projekte von Unternehmen aus dem touristischen Bereich vor den Vorhang geholt, die in den letzten fünf Jahren unter dem Gesichtspunkt von Nachhaltigkeit umgesetzt wurden. Die Unternehmen wurden dadurch auch entsprechend resilienter und langfristig krisensicherer. Die beiden Nachhaltigkeitspreise wurden »thematisch« in zwei getrennten Kategorien vergeben:

Kategorie: Leuchtturmprojekte (überbetrieblich)
Kategorie: ÖHT-KWF Projekte (einzelbetrieblich)

Beide Kategorien eint, dass sie seitens der ÖHT (Österreichische Hotel- und Tourismusbank) und/oder des KWF gefördert wurden.
Das Preisgeld für die beiden Siegerprojekte wurde durch die ÖHT aufgestockt.

Als Benchmark bei der Bewertung wurden die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen Sustainable Development Goals – herangezogen.

Die Preisübergabe erfolgte durch Herrn Landeshauptmann Peter Kaiser, Herrn KR Wolfgang Kleemann (Gen.Dir. ÖHT), Frau Gabriele Semmelrock-Werzer (Vorstandsdirektorin Kärntner Sparkasse AG) sowie Sandra Venus und Erhard Juritsch (KWF Vorstand).

»Förderpreis.nachhaltig 2020« der Kärntner Sparkasse

Kategorie Leuchtturmprojekte (überbetrieblich) des Bundesministeriums für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus (BMLRT) bzw. der ÖHT
Dotation: 3.000,– EUR Kärntner Sparkasse + 2.000,– EUR ÖHT

Preisträger: Drau Paddelweg – Kanuwandern auf der Drau | T: 0463-2032 30100 | Manfred Winkler & Daniel Rebernik | Nominierungstafel

ORF-Beitrag dazu ansehen:

Nominiert waren zudem:

»KWF.nachhaltig 2020« Preis des Kärntner Wirtschaftsförderungs Fonds

Kategorie einzelbetriebliche Projekte
Dotation: 5.000,– EUR KWF + 5.000,– EUR ÖHT

Preisträger: Ramsi GmbH – Vom Urlaub am Bauernhof zum Familien- und Kinderhotel | T: 04285-284 | Karin und Walter Ramsbacher | Nominierungstafel

ORF-Beitrag dazu ansehen:

Nominiert waren zudem:

Die Preisträgerskulpturen:
Die beiden Preisträger erhielten neben dem Preisgeld auch die von Künstler Carmelo López gefertigten Preisträgerskulpturen „Frau“ und „Mann“, die aus im Ofen geschmolzenem Glas (Casting-Verfahren) hergestellt wurden. Gerade die Gegend am und um den Weissensee hat im Bereich der Glasproduktion eine bewegte Geschichte (Glasmacherdorf Tscherniheim unweit der Fischeralm). „Frau“ und „Mann“ stehen als Symbole für Widerspruch, den es im Bereich Nachhaltigkeit immer gibt, der gleichzeitig aber Entwicklung anstößt und Entwicklung bedeutet. Das Thema Nachhaltigkeit steht im unmittelbaren Zusammenhang mit den vier Elementen des Lebens: Feuer, Wasser, Luft und Erde.

Ansprechperson im KWF:

Fritz Lange
lange@kwf.at
0463 55 800-37

Login Antrag