Völkermarkter Ring 21-23
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Austria

T (+43-463) 55 800-0
F (+43-463) 55 800-22

www.kwf.at
Suche
Es gibt Lösungen
 
Startseite   |  Veranstaltungen   |  Veranstaltungstipps  | 1. ENIAC Austria Conference

»1. ENIAC Austria Conference«:
Verein zur Förderung der Österreichischen Mikro- und Nanoelektronik

Mittwoch, 30. Mai 2012, 09.30 - 17:45 Uhr
Infineon Technologies Austria AG, Conference Zone »Kick«, Siemensstraße 2, 9500 Villach

ENIAC-Austria ist eine industriegeleitete nationale Forschungs- und Entwicklungs-(F&E) Plattform für die österreichische Mikro- und Nanoelektronik. Sie wurde gemeinsam vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT*) und dem Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie (FEEI/WKÖ) aus Anlass der Gründung der Europäischen Technologieoffensive ENIAC (European Nanolectronics Initiative Advisory Council) ins Leben gerufen.

Die Plattform soll die internationale Sichtbarkeit und strategische Positionierung des Standortes Österreich stärken sowie die Vernetzung unter den industriellen wie akademischen Akteuren erhöhen.

Die Plattform ENIAC-Austria setzt sich folgende Ziele:

Strategie:

Entwicklung einer kohärenten nationalen F&E-Strategie zur Verbesserung der Positionierung der österreichischen Industrie- und Forschungssektoren in Bezug auf internationale F&E-Initiativen und Roadmaps (ENIAC-Roadmap, EU-Forschungsrahmenprogramm und Catrene)

Information:

Einrichtung einer nationalen Informationsdrehscheibe: Aufbau und Betrieb eines nationalen Infoforums, das einschlägige nationale Forschungsprogramme (z.B. FIT-IT) ebenso abdeckt wie internationale Initiativen sowie Unterstützung bietet bei der Bereitstellung von Informationen und Analysen zu forschungsrelevanten Fragen des Sektors (F&E-Roadmaps, Marktanalysen, Studien- und Konferenzergebnisse)

Innovation Eco Systems:

Forum zum Austausch in Bezug auf forschungsrelevante Rahmenbedingungen (z.B. Humanressourcen, F&E-Infrastrukturen, Ordnungs- und Regulationspolitische Fragen)

Partnering and networking:

Schaffung neuer Partnerschaften und Allianzen für nationalen und internationale F&E Projekte

Anmeldung & Teilnahmegebühr:

Wir bitten Sie um Anmeldung per E-Mail an office@eniac-austria.net bis spätestens Freitag, 25. Mai 2012:

Rückfragehinweis:

Plattform ENIAC-Austria
Mariahilfer Straße 37-39 | 1060 Wien
T: +43(0)1 588 39-41 | F: +43(0)1 586 69 71
office@eniac-austria.net
www.eniac-austria.net

BMVIT Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Weitere Informationen:

BMVIT- Internetauftritt

ETZ

Das Ziel »Europäische Territoriale Zusammenarbeit« sieht Kooperationen zwischen Projektträgerinnen und Projektträgern einzelner Regionen zweier EU-Mitgliedsstaaten als Mittel für den Zusammenhalt innerhalb der EU vor. INTERREG V ist ein Teil dieser EU-Initiative.

EFRE


ok