Völkermarkter Ring 21-23
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Austria

T (+43-463) 55 800-0
F (+43-463) 55 800-22

www.kwf.at
Suche
Es gibt Lösungen
 
Startseite   |  EU   |  IWB-Programm 2014-2020   |  IWB|EFRE Österreich  | Abo ÖROK NL IWB EFRE

Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE*):
Programm »Investitionen in Wachstum und Beschäftigung (IWB)« - Newsletter-Abo

Österreich erhält aus dem EFRE* für das Operationelle Programm »Investitionen in Wachstum und Beschäftigung (IWB)« in der aktuellen bis 2020 laufende EU-Förderperiode insgesamt 536 Mio. EUR. Duch den Multiplikationseffekt der Kofinanzierung (Bundesländer und Unternehmen) soll eine Investitionssumme von über 2 Mrd. EUR bewegt werden. Damit wird ein wichtiger Beitrag für Investitionen in Wachstum und Beschäftigung in Österreich geleistet!

Inhaltlich konzentrieren sich knapp 90 % der Fördermittel auf drei für Österreich strategisch bedeutsame Bereiche:
  • -
    Forschung und Entwicklung sowie Innovation
  • -
    Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit von KMU*
  • -
    Übergang zu einer CO²-armen Wirtschaft
  • Ergänzt werden diese Schwerpunkte durch regionale Ansätze für die Förderung städtischer und lokaler Entwicklung.

Die ÖROK als Verwaltungsbehörde des IWB | EFRE*-Programms möchte möchte neben ihren potentiellen Kunden (Förderwerber | Begünstigte) auch Fachpublikum und die Öffentlichkeit über ihre Maßnahmen und Schwerpunktsetzungen - wie z. B. in Kürze startende Einreichungen, Veranstaltungen, Schulungen und Wissenswertes für Begünstigte, neue Projekte und aktuelle Ergebnisse etc. - regelmäßig informieren und lädt zum Newsletter-Abonnement ein.

Jetzt ÖROK-Newsletter kostenfrei abonnieren ...

Rückfragen:

Mag. Claudia Anreiter
ÖROK-Geschäftsstelle
Ballhausplatz 1, A-1014 Wien
T: +43.1.53 53 444-33 | F: +43.1.53 53 444-54
anreiter@oerok.gv.at | www.oerok.gv.at

EFRE

Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung. Der EFRE zielt darauf ab, den wirtschaftlichen, sozialen und territorialen Zusammenhalt in Europa zu fördern und die Unterschiede im Entwicklungsstand der Regionen zu verringern. Die Ziele des EFRE 2014-2020 sind »Investitionen in Wachstum und Beschäftigung« und »Europäische Territoriale Zusammenarbeit«. Die EU-Förderungen in diesen beiden Zielen werden in Operationellen Programmen festgelegt.

KMU:
Kleine und Mittlere Unternehmen
Genauere Beschreibung dazu lesen

ETZ

Das Ziel »Europäische Territoriale Zusammenarbeit« sieht Kooperationen zwischen Projektträgerinnen und Projektträgern einzelner Regionen zweier EU-Mitgliedsstaaten als Mittel für den Zusammenhalt innerhalb der EU vor. INTERREG V ist ein Teil dieser EU-Initiative.

EFRE


ok