Völkermarkter Ring 21-23
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Austria

T (+43-463) 55 800-0
F (+43-463) 55 800-22

www.kwf.at
Suche
Es gibt Lösungen
 
Startseite   |  Aktuell   |  Newsletter   |  Nachlese  | Blitzlicht 1.2009

Blitzlicht* 1.2009 5. Mai 2009

Für den KWF geht es um die Kärntner Unternehmer

GIK Gewerbeinvestitionskredit: KWF Klarstellungen zu Aussagen von Franz Pacher

Sehr geehrte Damen und Herren!

In Inseraten und der hauseigenen Servicezeitung »Kärntner Wirtschaft« unterstellt Kammerpräsident Franz Pacher dem KWF nicht nur eine Blockade des Gewerbeinvestitionskredits (GIK), sondern stellt zudem die KWF-Förderpolitik unter dem Aspekt, dass die Klein(st)-Unternehmen zu wenig gefördert werden, generell in Frage.

Wir legen höchsten Wert auf die Treffsicherheit unserer Programme und einen zielgerichteten Erfolg der Kärntner Betriebe. Deshalb sind wir auch immer bestrebt, im Einvernehmen und einem angemessenen kooperativen Klima mit Interessensvertretungen zu kommunizieren.

Der KWF arbeitet ausschließlich im Interesse der Kärntner Unternehmen und steht weder für einen Landtags- noch für einen Wirtschaftskammerwahlkampf zur Verfügung.

In diesem Sinne überreichen wir Ihnen die nachfolgenden Informationen und Klarstellungen. Parallel loten wir alle rechtlichen Möglichkeiten aus, um uns gegen die(se) Anschuldigungen zu wehren.

Mit freundlichen Grüßen

Erhard Juritsch
Vorstand

Hans Schönegger
Vorstand

KWF Blitzlicht 1.2009 herunterladen (PDF 443 kB)

Blitzlicht
Das »KWF Blitzlicht« ist eine Schnellinformation des KWF zu einem tagesaktuellen Thema und ergänzt den Newsletter.

EFRE


ok