Völkermarkter Ring 21-23
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Austria

T (+43-463) 55 800-0
F (+43-463) 55 800-22

www.kwf.at
Suche
Es gibt Lösungen
 
Startseite   |  Aktuell   |  Newsletter   |  Nachlese  | Blitzlicht 2.2016 | Internationalisierungsschwerpunkte

Blitzlicht* 2.2016 25. August 2016

In unserem aktuellen »Blitzlicht*« möchten wir Sie auf unsere Internationalisierungsschwerpunkte aufmerksam machen und Sie einladen, davon Gebrauch zu machen.

Kärntens Unternehmen konnten im letzten Jahr erstmals die 7 Mrd. EUR-Grenze bei den Exportumsätzen überschreiten. Was liegt also näher, die Exportkraft weiter zu erhöhen?

Der KWF unterstützt Sie dabei - mit entsprechenden Fördermöglichkeiten zur Bearbeitung Ihres internationalen Marktauftritts sowie zur Einführung neuer oder bestehender Produkte in einen neuen ausländischen Markt.

Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne!

Mit freundlichen Grüßen

Erhard Juritsch
Erhard Juritsch
KWF-Vorstand

Sandra VenusSandra Venus
KWF-Vorstand

Ihre Ansprechpartnerin:
Mag. Lisa Smid, Bakk.
smid@kwf.at
(0463) 55 800-44


Internationalisierungsassistent
Gefördert wird die Einstellung einer Internationalisierungsassistentin bzw. eines –assistenten mittels eines Gehaltskostenzuschusses. Das Unternehmen definiert seine strategischen Internationalisierungsvorhaben, die von der Assistentin bzw. dem Assistenten bearbeitet werden. Diese nehmen auch an einem geförderten Ausbildungsprogramm teil.
Einreichfrist: 1. Juli - 30. September 2016 (12:00 Uhr)
weiterlesen...

INTO:
Internationalisierungsoffensive für KMU

Aufbauend auf der Internationalisierungsstrategie des Unternehmens werden plausibel nachvollziehbare Beratungskosten im Zusammenhang mit der Erstellung eines Internationalisierungskonzepts, eines darauf aufbauenden Maßnahmenplans und konkreter Umsetzungsschritte gefördert.
Einreichfrist: 30. November 2016

Internationalisierungsförderung für KMU

Gefördert werden die Erstellung von exportorientierten Publikationen (fremdsprachige Websites, Firmenprospekte, Warenkataloge), die Teilnahme an internationalen Messen und Ausstellungen im Ausland sowie Internationalisierungsberatungen.

Blitzlicht
Das »KWF Blitzlicht« ist eine Schnellinformation des KWF zu einem tagesaktuellen Thema und ergänzt den Newsletter.

ETZ

Das Ziel »Europäische Territoriale Zusammenarbeit« sieht Kooperationen zwischen Projektträgerinnen und Projektträgern einzelner Regionen zweier EU-Mitgliedsstaaten als Mittel für den Zusammenhalt innerhalb der EU vor. INTERREG V ist ein Teil dieser EU-Initiative.

EFRE


ok