Völkermarkter Ring 21-23
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Austria

T (+43-463) 55 800-0
F (+43-463) 55 800-22

www.kwf.at
Suche
Es gibt Lösungen
 
Startseite   |  Veranstaltungen   |  Veranstaltungstipps  | Desire - Seminar Design und Innovation

»DESIRE« - Das Design der Zukunft

Nach der Auftaktveranstaltung des aus Interreg IV Mitteln (Italien-Österreich 2007-2013) kofinanzierten »DESIRE«-Projekts vom Jänner, laden die Veranstalter am 4. Juli 2011 - mit Beginn um 14:00 Uhr - Kärntens Tischlerinnen und Tischler zum Seminar »Design und Innovation: Materialien und Beschichtungen für Möbel aus Holz« herzlich ein.

Projektziele der Interreg IV-Initiative »DESIRE«:
  • -
    Grenzübergreifende Vermittlung von Kultur, Wissen, Techniken und Methoden des industriellen Designs an KMU*;
  • -
    Unterstützung bei Marktanalysen, Planung, Entwicklung und Kommunikation von Produkten, auch aus der Perspektive des Ökodesigners.
  • -
    Hersteller dreier spezifischer Produktgruppen sind eingeladen an der exemplarischen Konzeption und Entwicklung innovativer Designprodukte mitzuwirken sowie an Fachseminaren teilzunehmen und technische Labors mit Expertinnen zu nutzen: Messer, Brillen und Produkte aus Holz.
Informationen und Anmeldung zum Seminar »Design und Innovation: Materialien und Beschichtungen für Möbel aus Holz«
  • -
    Veranstaltung am 4. Juli 2011 mit Beginn um 14:00 Uhr (Ende ca. 17:00 Uhr) an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Gebäude Sterneckstraße 15, Seminarraum S.0.06, Parterre
  • -
    (Haupt)Zielgruppe: Tischlerinnen und Tischler
  • -
    Anmeldung bis 30. Juni 2011 per formloser E-Mail an: Renate Handler, handler@ifz.tugraz.at, T: 0316-813909-17

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Vorträge werden simultan übersetzt.

Details:

Rückfragehinweis:
Prof. Dipl.-Ing. Dr. Günter Getzinger
IFZ - Interuniversitäres Forschungszentrum für Technik, Arbeit und Kultur | Schlögelgasse 2 | 8010 Graz
getzinger@ifz.tugraz.at
Telefon: +43/(0)316/813909-34 oder
+ 43/(0)699/17848378
www.ifz.tugraz.at

KMU:
Kleine und Mittlere Unternehmen
Genauere Beschreibung dazu lesen

ETZ

Das Ziel »Europäische Territoriale Zusammenarbeit« sieht Kooperationen zwischen Projektträgerinnen und Projektträgern einzelner Regionen zweier EU-Mitgliedsstaaten als Mittel für den Zusammenhalt innerhalb der EU vor. INTERREG V ist ein Teil dieser EU-Initiative.

EFRE


ok