Völkermarkter Ring 21-23
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Austria

T (+43-463) 55 800-0
F (+43-463) 55 800-22

www.kwf.at
Suche
Es gibt Lösungen
 
Startseite   |  Services   |  Presse und Neuigkeiten  | FH Kärnten Arbeitswelt Kärnten 2030

Studie »Arbeitswelt Kärnten 2030«
Wie wird die Kärntner Wirtschaft morgen arbeiten?
Machen Sie mit!

Um für die zukünftigen Arbeitsbedingungen und ihre Herausforderungen sensibilisiert und vorbereitet zu sein, müssen Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Entscheidungsträgerinnen und -träger die wesentlichen Trends und Entwicklungen der Arbeitswelt kennen.

Gleichzeitig wird sich der Wettbewerb um qualifizierte sowie engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verstärken und die Unternehmen sind verstärkt gefordert, sich als attraktive Arbeitgeber zu positionieren. Aufgrund einer Metaanalyse von über 150 aktuellen Zukunftsstudien und Prognosen lassen sich im Kern vier dominante Trends identifizieren, die unsere Art und Weise zu arbeiten verändern werden, nämlich die Digitalisierung, Dynamisierung, Diversität und Demokratisierung.

Frau FH-Prof. Dr. Ursula Liebhart führt aktuell eine Studie unter Kärntner Unternehmen durch, die zum Ziel hat, die Relevanz der Trends Digitalisierung, Dynamisierung, Diversität und Demokratisierung aus Sicht der Kärntner Unternehmerinnen/Unternehmer aufzuzeigen und deren Initiativen und Maßnahmen sichtbar zu machen.

Folgen Sie bitte folgendem Link, um an der Studie teilzunehmen: https://liebhart.limequery.com/695531?lang=de

Die Umfrage wird selbstverständlich anonymisiert und entsprechend wissenschaftlicher Qualitätskriterien durchgeführt. Teilnahmeschluss ist der 30. September 2016.

Erste Ergebnisse werden am 19. Oktober 2016 um 18.00 Uhr an der Fachhochschule Kärnten am Campus Villach im Rahmen der Veranstaltungsreihe »Chancen für Kärnten 2030« präsentiert.

Rückfragen:

Prof. Dr. Ursula Liebhart
FH Kärnten, Studienbereich Wirtschaft & Management
Europastraße 4 | 9524 Villach
T: +43(0)5/90500-2441 | u.liebhart@fh-kaernten.at
www.fh-kaernten.at

EFRE


ok