Völkermarkter Ring 21-23
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Austria

T (+43-463) 55 800-0
F (+43-463) 55 800-22

www.kwf.at
Suche
Es gibt Lösungen
 
Startseite   |  Services   |  Presse und Neuigkeiten  | KWF: Innovations- und Forschungspreis 2013_Ausschreibung

»Innovations- und Forschungspreis des Landes Kärnten 2013« - Jetzt einreichen!

KWF APA_OTS-Aussendung vom 25. Juli 2013:
Der KWF schreibt diesen Preis im Auftrag des Landes Kärnten aus. Die Dotation beträgt 58.000,- EUR, die Vergabe erfolgt in drei Kategorien sowie mit einem Spezialpreis. Die Einreichfrist endet am 12. September 2013 um 12:00 Uhr.

»Ausgezeichnet werden Produkte, Verfahren und Dienstleistungen, die ein Unternehmen entwickelt und bereits auf den Markt gebracht hat. Es müssen zumindest erste Erfahrungen über die Auswirkungen vorliegen«, so KWF Vorstand Sandra Venus anlässlich des Starts der Ausschreibung. Wichtig ist dabei, dass sich entweder der Firmensitz oder die Betriebsstätte, aus der die Innovation kommt, in Kärnten befindet. Die Einreichungen können sich auf sämtliche technologischen Bereiche sowie auf andere - für die Wirtschaft relevante - Fachgebiete beziehen.

Kleinst-*, Klein- und Mittel- sowie Großunternehmen* werden in eigenen Kategorien bewertet und prämiert. Mit einem »Spezialpreis« wird jenes Unternehmen ausgezeichnet, in dem »Innovationskultur als langer Prozess der kleinen Schritte« gelebt wird. Die Gesamtdotation von 58.000,- EUR umfasst auch Gutscheine der aws Austria Wirtschaftsservice GmbH für Markt- und Technologierecherchen.

Drei der Preisträger werden Kärnten beim »Staatspreis Innovation« des BMWFJ* Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend als Teilnehmer vertreten. Zudem wird jeweils ein Preisträger am Sonderpreis »Econovius« - Gemeinschaftspreis des BMWFJ* und der Wirtschaftskammer Österreich im Segment KMU* – und am Sonderpreis »VERENA powered by VERBUND« teilnehmen.

Einreichschluss ist der 12. September 2013 um 12:00 Uhr. Im Oktober tagt die siebenköpfige Jury unter Vorsitz von Dr. Werner Scherf, Vorstand der CTR Carinthian Tech Research AG.

Feierlich wird es dann am 21. November 2013 um 18:00 Uhr im Casineum Velden, wenn die Sieger und Platzierten auf die Bühne geholt und deren Entwicklungen vom ORF-Landesstudio Kärnten in Form von Filmbeiträgen der breiten Öffentlichkeit vorgestellt werden. »Ihr Mut, Ihre Ideen, Ihre Initiativen werden ausgezeichnet. Nutzen Sie die Chance und reichen Sie ein!«, so der Appell von KWF Vorstandskollegin Sabrina Schütz-Oberländer an alle Querdenker und klugen Köpfe im Land.

Weitere Informationen:
ETZ

Das Ziel »Europäische Territoriale Zusammenarbeit« sieht Kooperationen zwischen Projektträgerinnen und Projektträgern einzelner Regionen zweier EU-Mitgliedsstaaten als Mittel für den Zusammenhalt innerhalb der EU vor. INTERREG V ist ein Teil dieser EU-Initiative.

aws Austria Wirtschaftsservice GmbH
Weitere Informationen:

aws- Internetauftritt

Kleinstunternehmen

bis 9 Mitarbeiter und bis 2 Mio. EUR Bilanzsumme oder Umsatz
weitere Informationen über KMU

Großunternehmen

Ist ein Unternehmen, das mehr als 249 Mitarbeiter beschäftigt und eine Bilanzsumme über 43 Mio. EUR oder einen Umsatz über 50 Mio. EUR aufweist.

KMU:
Kleine und Mittlere Unternehmen
Genauere Beschreibung dazu lesen

VERENA

= Kooperationspreis für Unternehmen, die in den Bereichen Energieeffizienz-/management, Erneuerbare Energien, E-Mobilität und Energiesysteme innovative Projekte mit Universitäten, Fachhochschulen oder außeruniversitären Forschungseinrichtungen umgesetzt haben.

BMWFJ Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend
Weitere Informationen:

BMWFJ- Internetauftritt

Mag. Hans Jörg Peyha

peyha@kwf.at

(0463) 55 800-23

EFRE


ok