Völkermarkter Ring 21-23
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Austria

T (+43-463) 55 800-0
F (+43-463) 55 800-22

www.kwf.at
Suche
Es gibt Lösungen
 
Startseite   |  Förderungen   |  Impulsaktionen | Ausschreibungen  | aws Investitionszuwachsprämie 2017

»Investitionszuwachsprämie«

Mit dieser zeitlich begrenzten Förderungsaktion der AWS* und der ÖHT* werden bestehende Großunternehmen* (der Call für KMU* endete mit 7. April 2017) bei deren Neuinvestitionen mit Zuschüssen von bis zu 10 % des Investitionszuwachses unterstützt. Ein »Selbstcheck« hilft zu erfahren, ob das Unternehmen beziehungsweise das Projekt die Grundvoraussetzungen für diese Förderaktion erfüllen.
Einreichfrist für Großunternehmen*: 31. Dezember 2017
(Der nächste Call für KMU* wird voraussichtlich 2018 stattfinden.)

Ziele:

Durch die Förderaktion sollen zusätzliche betriebliche Investitionen ausgelöst und damit Wachstums- und Beschäftigungsimpulse initiiert werden. Die Vergabe der Förderungsmittel erfolgt nach der Reihenfolge der eingehenden, vollständigen und beurteilbaren Anträge (First-Come-First-Served-Prinzip) sowie nach den insgesamt zur Verfügung stehenden Budgetmitteln.

Wer:

Unternehmensgröße:
Großunternehmen*
(Der nächste Call für Kleinst-*, Klein- und Mittelunternehmen* (KMU*) wird voraussichtlich 2018 stattfinden.)

Förderwerber: (Branchen)
Physische oder juristische Personen, die ein gewerbliches Unternehmen betreiben und Mitglieder der Wirtschaftskammer beziehungsweise der Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten sind sowie über eine Betriebsstätte in Österreich verfügen.

Unternehmen, die nicht drei Jahresabschlüsse über zwölf Monate umfassende Wirtschaftsjahre für die Berechnung der neu aktivierten Anschaffungs- und Herstellungskosten des abnutzbaren Anlagevermögens heranziehen können, sind nicht förderbar.

Was:

Was wird gefördert?
  • -
    Materielle, aktivierungspflichtige Neuinvestitionen in eine Betriebsstätte in Österreich
  • -
    Investitionszuwachs für Großunternehmen*: mindestens 500.000,– EUR, höchstens 10.000.000,– EUR

(Basis: durchschnittlich aktivierte Anschaffungs- und Herstellungskosten der letzten 3 Geschäftsjahre; Spätestens neun Monate nach Bilanzstichtag ist der aktuellste Jahresabschluss heranzuziehen).

Art und Umfang der Förderung:
  • -
    Zuschuss: Auszahlung als Einmalbetrag
  • -
    Großunternehmen*: maximal 10 % des Investitionszuwachses von mindestens 500.000,– EUR
Details:

Ansprechpartner:
Gewerbe | Industrie:
AWS* Austria Wirtschaftsservice GmbH
Walcherstraße 11A | 1020 Wien | www.awsg.at
T: +43.1.501 75-0 | 24h-auskunft@aws.at | www.aws.at

Tourismus- und Freizeitwirtschaft:
ÖHT* Österreichische Hotel- und Tourismusbank GmbH
Parkring 12 a | 1011 Wien
T: +43.1.51 530-0 | oeht@oeht.at | www.oeht.at

Weitere Informationen:
Gewerbe und Industrie | awsTourismus und Freizeitwirtschaft | ÖHT*Übermittlung der Anträge - vollständig ausgefüllt - an die AWS* bzw. die ÖHT* vor Projektbeginn, vor der ersten Bestellung

aws Austria Wirtschaftsservice GmbH
Weitere Informationen:

aws- Internetauftritt

KMU:
Kleine und Mittlere Unternehmen
Genauere Beschreibung dazu lesen

ÖHT Österreichische Hotel- und Tourismusbank GmbH
Weitere Informationen:

ÖHT- Internetauftritt

Großunternehmen

Ist ein Unternehmen, das mehr als 249 Mitarbeiter beschäftigt und eine Bilanzsumme über 43 Mio. EUR oder einen Umsatz über 50 Mio. EUR aufweist.

ETZ

Das Ziel »Europäische Territoriale Zusammenarbeit« sieht Kooperationen zwischen Projektträgerinnen und Projektträgern einzelner Regionen zweier EU-Mitgliedsstaaten als Mittel für den Zusammenhalt innerhalb der EU vor. INTERREG V ist ein Teil dieser EU-Initiative.

Kleinstunternehmen

bis 9 Mitarbeiter und bis 2 Mio. EUR Bilanzsumme oder Umsatz
weitere Informationen über KMU

Klein- und Mittelunternehmen

10 bis 249 Mitarbeiter und bis 43 Mio. EUR Bilanzsumme oder bis 50 Mio. EUR Umsatz
weitere Informationen über KMU

EFRE


ok